Display aus bei Anschluss über HDMI

original Thema anzeigen

21.06.12, 20:14:55

th2811

Habe mir heute diesen Camcorder gekauft. Die Bildqualität ist nicht die beste aber für 99 euro ok.

Mein Problem:
Wenn ich den Camcorder per HDMI an meinen Samsung-TV anschließe, schaltet sich das Display der Kamera automatisch aus und eine Bedienung ist mit dem Touchscreen nicht mehr möglich. Mit den Hardwaretasten lässt sich navigieren allerdings werden auch die Steuertasten und Dateiinfos etc. am Bildschirm angezeigt. Das sollte so sicher nicht sein. Laut Bedienungsanleitung sollte das Display des Camcorders beim Anschluss mittels HDMI an einen TV aktiv bleiben.

Hat noch jemand dieses Problem?
21.06.12, 22:53:42

Kacki

Hallo th2811,

ich habe einen Vorgänger davon, die DV-23, bei der ist es so wie Du sagst... Das Display bleibt nach Anschluss über HDMI am Fernseher aktiv und die Cam lässt sich darüber normal steuern.

Ist das evtl. eine Einstellungssache? Ich muss zugeben, mit der VideoCam habe ich mich noch nicht im Detail beschäftigt; nur ein paar Male draufgedrückt und gefilmt.
21.06.12, 23:03:43

th2811

Habe alle Einstellmöglichkeiten (so viele sind es bei der Cam ja nicht) mindestens drei mal komplett durchgesehen. Dafür gibt es leider keine Möglichkeit/Option.
21.06.12, 23:15:56

Kacki

geändert von: Kacki - 21.06.12, 23:21:48

Hmmm... und gibt es zu der Cam eine Fernbedienung? Funktioniert die?

Ich kenne mich mit HDMI nicht wirklich aus. Ist HDMI nicht mittlerweile sogar bidirektional? Vielleicht hat Dein TV sogar einen Touchscreen und Du kannst darüber die Cam steuern. Oder über die Fernbedienung des TV. Und wenn die Schnittstelle so richtig intelligent ist, dann "merkt" die Cam sogar, ob sie sich über den TV steuern lässt und schaltet das Cam-Display nur in diesem Fall aus. Bei meinen Geräten bleibt es vielleicht deshalb einfach an. Probiere mal, die Cam an einem anderem Anzeigegerät anzuschließen, oder über eine andere Schnittstelle (z.B. RGB, ...).
21.06.12, 23:20:15

Kacki

Zitat von Kacki:
Ist HDMI nicht mittlerweile sogar bidirektional?


Schau' mal hier - im Abschnitt "Fernsteuerung über HDMI". Dann könnte es sogar an einer Einstellung im TV-Gerät liegen, ob und wie die Cam auf den Anschluss mit dem TV-Gerät reagiert...
21.06.12, 23:50:18

th2811

Was du meinst ist HDMI-CEC - das hat die Cam nicht und am TV habe ich es testweise ausprobiert. Über den analogen Anschluss (chinch) funktioniert es - nur gibt es da halt keine HD Qualität. Werde noch ein wenig rumprobieren, morgen eventuell mal die Hotline kontaktieren und wenn das Problem nicht lösbar ist dann werde ich das Teil zurück geben, denn dann sind selbst 99 euro zu viel.
22.06.12, 00:06:10

th2811

Korrektur: Das Display der Cam wird auch beim analogen Anschluss finster und unbedienbar.
22.06.12, 00:11:28

Kacki

Zitat von th2811:
Korrektur: Das Display der Cam wird auch beim analogen Anschluss finster und unbedienbar.


Hmm... das allerdings wundert mich tatsächlich. Woher "weiß" die Cam, dass sie analog verbunden wurde?!
22.06.12, 00:20:57

th2811

Das Kabel mit den Chinch hat kameraseitig einen USB-Stecker sobald das angesteckt ist wird das Display schwarz - egal ob an der anderen Seite ein TV angesteckt ist oder nicht. Ich fürchte das war ein Verkauf. :(
22.06.12, 00:53:46

Kacki

geändert von: Kacki - 22.06.12, 01:03:27

Zitat von th2811:
Das Kabel mit den Chinch hat kameraseitig einen USB-Stecker sobald das angesteckt ist wird das Display schwarz - egal ob an der anderen Seite ein TV angesteckt ist oder nicht. Ich fürchte das war ein Verkauf. :(


Lass' mal den USB-Anschluss draußen. Der ist auch digital und könnte evtl. auch ein Abschalten des Displays rechtfertigen. Es gibt kein Kabel, das auf der einen Seite einen USB Stecker hat und auf der anderen die 3 Chinch's, es seie denn, Du hast einen DAC (Digital-Analog-Converter) erworben, der dann aber sicher nicht mit der Cam zusammen funktioniert und da wäre auch nicht nur ein Kabel, sondern ein "Kasten" dazwischen.
Laut Manual hat die Cam einen analogen AV-Ausgang, das beiliegende Kabel dafür hat am anderen Ende 3 Chinch's für den Analogeingang des TV (Video - gelb, Audio rechts - rot, Audio links - weiß). Wenn die Cam das "merkt", dass sie darüber verbunden ist, dann herzlichen Glückwunsch - wer weiß, was sie dann noch alles kann (evtl. die Lottozahlen vorhersagen? ;) )

Wenn sie generell das Display ausschaltet bei jeglicher Kabelverbindung, dann würde ich den Hersteller anrufen und fragen, was er sich dabei gedacht hat...?!
22.06.12, 08:31:19

th2811

Zitat von Kacki:
Zitat von th2811:
Das Kabel mit den Chinch hat kameraseitig einen USB-Stecker sobald das angesteckt ist wird das Display schwarz - egal ob an der anderen Seite ein TV angesteckt ist oder nicht. Ich fürchte das war ein Verkauf. :(


Lass' mal den USB-Anschluss draußen. Der ist auch digital und könnte evtl. auch ein Abschalten des Displays rechtfertigen. Es gibt kein Kabel, das auf der einen Seite einen USB Stecker hat und auf der anderen die 3 Chinch's, es seie denn, Du hast einen DAC (Digital-Analog-Converter) erworben, der dann aber sicher nicht mit der Cam zusammen funktioniert und da wäre auch nicht nur ein Kabel, sondern ein "Kasten" dazwischen.
Laut Manual hat die Cam einen analogen AV-Ausgang, das beiliegende Kabel dafür hat am anderen Ende 3 Chinch's für den Analogeingang des TV (Video - gelb, Audio rechts - rot, Audio links - weiß). Wenn die Cam das "merkt", dass sie darüber verbunden ist, dann herzlichen Glückwunsch - wer weiß, was sie dann noch alles kann (evtl. die Lottozahlen vorhersagen? ;) )

Wenn sie generell das Display ausschaltet bei jeglicher Kabelverbindung, dann würde ich den Hersteller anrufen und fragen, was er sich dabei gedacht hat...?!


Hier das beiliegende Kabel:
https://docs.google.com/open?id=0B2eQw0xXSZC_MnJVSGVZUmdTekU

Hier die Anschlüsse der Cam:
https://docs.google.com/open?id=0B2eQw0xXSZC_dGRQMWY1Rm1WXzQ
22.06.12, 09:13:34

th2811

So, nach einem Telefonat mit dem Support, hat man mir erklärt, dass das in der Bedienungsanleitung falsch drin steht und es richtig ist dass das Display des Camcorders beim Anschluss eines Kabels ausgeht und die Kamera somit nur mehr über die Hardwaretasten (äußerst umständlich) steuerbar ist.

Es ist dann angeblich auch "normal" dass sämtliche Steuerelemente (Dateiinformationen, Namen, Touch-Steuerbuttons, etc.) auch am TV-Gerät angezeigt werden und sich nicht ausblenden lassen.

Fazit meinerseits:
Gravierender Software Fehler - Firmware-Update erforderlich aber fraglich.
Deshalb geht das Teil zurück.
22.06.12, 17:20:52

HondaNC27

Ist bei der DV10 genauso, da ich die Videos, sowieso nachbearbeite, ist mir das Wurscht!
Aber man kann sich damit arrangieren, was will man für den Preis erwarten.
23.06.12, 01:38:23

Kacki

Zitat von HondaNC27:
Ist bei der DV10 genauso, da ich die Videos, sowieso nachbearbeite, ist mir das Wurscht!
Aber man kann sich damit arrangieren, was will man für den Preis erwarten.


Aber... den Sinn dieses unnötig komplizierten Verhaltens muss man jetzt nicht verstehen, oder? Und dann das mit dem Analoganschluss... das glaube ich bis heute noch nicht!
23.06.12, 09:00:19

th2811

Ich habe für den Preis wirklich nicht viel erwartet. Eine normale Ausgabe per HDMI sollte allerdings doch möglich sein.
 
Der Counter läuft seit dem 02.04.2006.
Erfasst werden nur Direktaufrufe zu den Seiten.
Nicht erfasst sind Aufrufe über den eingebauten Feedreader.
Feedreaderaufrufe fehlen in der Statisik und der Onlineliste,
somit liegen die echten Zugriffszahlen über den angezeigten Werten.
Besucher gesamt: 9.759.439
Besucher heute: 4.606
Besucher gestern: 5.779
Max. Besucher pro Tag: 28.891
gerade online: 25
max. online: 305
Seitenaufrufe gesamt: 56.342.879
Seitenaufrufe diese Seite: 114
Statistiken
Google
Powered by: phpMyForum 4.1.17 © Christoph Roeder