Autor Nachricht

HondaNC27

(Experte)

Beiträge: 4147
Registriert seit: 07.05.06

Traveler DC 5300 / 6900 / XZ6
Analog Canon EOS500N
Canon EOS 1000D
Traveler HS9
Traveler DC-5300, baugleich Maginon DC-5350
Traveler DV-IO HD

Ha, der Vermieter muß alle Kosten tragen. Als Eigentümer vereinbare ich im Mietvertrag, daß kleinere Reparaturen o. Installtionsarbeiten vom Mieter selbst getragen werden. Die Spülmaschine ist doch ein Privatvergnügen!rofl

Gruß HondaNC27 (hondaknipser) aus Friedberg / Hessen
19.06.07, 16:22:40

Kacki

(Experte)

Beiträge: 4522
Registriert seit: 21.06.04

Tevion SZ8
(August '12)
Traveler DC-XZ6
(Juni '07)
Canon EOS 400D
(Herbst '06)
Traveler DC 8300
(Herbst '05)
Traveler DC 5300
(Herbst '03)
Olympus C920Z
(Herbst '99)

Ja ist das so, muss der Vermieter das zur Verfügung stellen? Da war bei meinem Einzug nicht mal die Küche drin! Gar nix, nur nackte Wand. Musste alles selbst einbauen, und selber anschließen. Ich glaube nicht, dass er mit die Handwerkerrechnung bezahlen müsste. Und selbst wenn, Kleinrep.-Kosten bis 400.- EUR/Jahr kann er lt. Mietvertrag mich selbst zahlen lassen. Aber den Käsekram mache ich soiwieso lieber selbst. Zumindest mit dem Eckfix, das kriege ich gerade noch so hin freuen . Ich traue mich zwar nicht, das Eckventil rauszudrehen, aber das ist immer noch besser als der Handwerker: der traut sich das, pfuscht dann aber. Da vertraue ich mir mehr als ihm...

Zitat von HondaNC27:
Naja, was Wasser hast Du noch nie gemocht, da weckt dein Avatar aber andere Assoziationen!z(10).gif


Uuups, herrjeh, stimmt. Aber da habe ich immer die Palme zum festhalten gehabt freuen
19.06.07, 16:37:57

Eve

(Mitglied)

Beiträge: 6039
Registriert seit: 11.06.04

DC 8300/DC 8600
Slimline X5/X6/XS7

Ok, wenn das im Mietvertrag geklärt wurde mit den Installationsarbeiten für moderne Haushaltsgeräteanschlüssen...freuenTroppt der Hahn, muß der Vermieter rahn...zwinkernoder auch nicht, je nach Vertrag...

@Kacki

hast Du denn kein Mieterlexikon? Gibt es beim: Deutscher Mieterbund e.V. DMB Köln...ich habs, dabei bin ich nicht mal Mieter...lachen

Gerechtigkeit, Wahrhaftigkeit und Zivilcourage sind Voraussetzungen für ein friedliches Zusammenleben!
19.06.07, 16:46:29

HondaNC27

(Experte)

Beiträge: 4147
Registriert seit: 07.05.06

Traveler DC 5300 / 6900 / XZ6
Analog Canon EOS500N
Canon EOS 1000D
Traveler HS9
Traveler DC-5300, baugleich Maginon DC-5350
Traveler DV-IO HD

Zitat von Eve:
hast Du denn kein Mieterlexikon? Gibt es beim: Deutscher Mieterbund e.V. DMB Köln...ich habs, dabei bin ich nicht mal Mieter...lachen
Toller Tip Eve, dann steht ja dann drin , wie ich meine Mieter schikanieren kann! Bzw. Mit dem was nicht drin steht kann ich dann meine Mieter zum Wahnsinn treiben!rofl

Gruß HondaNC27 (hondaknipser) aus Friedberg / Hessen
19.06.07, 17:49:27

Eve

(Mitglied)

Beiträge: 6039
Registriert seit: 11.06.04

DC 8300/DC 8600
Slimline X5/X6/XS7

Pühh...bigrazz.gif ich habe das mal für eine Studentin besorgt, die haben meist null Ahnung erst und dann, wenn mal was ist...ist sowas nicht gerade nutzlos.zwinkern

Gerechtigkeit, Wahrhaftigkeit und Zivilcourage sind Voraussetzungen für ein friedliches Zusammenleben!
19.06.07, 18:23:05

Kacki

(Experte)

Beiträge: 4522
Registriert seit: 21.06.04

Tevion SZ8
(August '12)
Traveler DC-XZ6
(Juni '07)
Canon EOS 400D
(Herbst '06)
Traveler DC 8300
(Herbst '05)
Traveler DC 5300
(Herbst '03)
Olympus C920Z
(Herbst '99)

Tze tze... aus diesem Grunde bin ich gleich eingetreten in den Mieterverein zunge raus und habe somit immer kostenlose Beratung und für den Fall der Fälle auch gleich eine Rechtsschutzversicherung...
19.06.07, 19:07:42

Martin

(Spezialist)

1. Gewinner des Bilderwettbewerbs 2004

2. Gewinner des Bilderwettbewerbs 2005

Beiträge: 3104
Registriert seit: 17.07.04

Digital:
Nikon Coolpix L10
Traveler DC 8300
Fujifilm FinePix S9600
Analog:
Olympus OM-System

@all

Nach der intensiven Lektüre dieses Threads, zu dem uns die Klempnerinnung sicher beglückwünschen würde lachen , bin ich mal gespannt, ob mir ein fachkundiger Forumsteilnehmer folgende Frage beantworten kann:

- Stimmt es, dass bei der Installation eines Elektro-Backofens getrennt vom Herd der Backofen nicht an 380 V, sondern nur an 220 V angeklemmt werden kann?

Thomas - Dein Fachwissen ist gefragt! Hilf mir!


Grüße aus Koblenz an Rhein und Mosel - 50°17'N, 7°34'E - ( UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal )
19.06.07, 21:29:41

HondaNC27

(Experte)

Beiträge: 4147
Registriert seit: 07.05.06

Traveler DC 5300 / 6900 / XZ6
Analog Canon EOS500N
Canon EOS 1000D
Traveler HS9
Traveler DC-5300, baugleich Maginon DC-5350
Traveler DV-IO HD

@Martin: Als ich noch zur Miete wohnte, da hat mir ein findiger Elektriker den Backofen getrennt vom Herd an die 220V angeklemmt. Frag mich aber nicht wie. Erklärt hat er es, hat an den Klemmen ein paar Brücken gelegt. War auch irgendwo ein Schaltplan dabei! Umbau von 380 auf 220 Volt.wink2Also, behaupte ich mal ja!

Gruß HondaNC27 (hondaknipser) aus Friedberg / Hessen
19.06.07, 21:37:01

Thomas

(Administrator)

Beiträge: 11840
Registriert seit: 10.06.04

DC-XZ6 DC-8600/8300
Slimline X5/6/7
DC-5300/6300

Zitat von HondaNC27:
@Martin: Als ich noch zur Miete wohnte, da hat mir ein findiger Elektriker den Backofen getrennt vom Herd an die 220V angeklemmt. Frag mich aber nicht wie. Erklärt hat er es, hat an den Klemmen ein paar Brücken gelegt. War auch irgendwo ein Schaltplan dabei! Umbau von 380 auf 220 Volt.wink2Also, behaupte ich mal ja!


Nichts einfacher wie dies. Bei einem Herd sind grundsätzlich alle Heizelemente, Uhren, Lämpchen für 230V ausgelegt. Die Betriebsmittel sind möglichst gleichmäßig auf drei Gruppen aufgeteilt, welche auf einem Klemmstein auflaufen.

Durch legen der Brücken entscheidet sich, ob er Herd an Wechselstrom 230V betrieben wird, oder Drehstrom 230 V (hier sind die Gruppen in Dreieck geschaltet), 400V Drehstrom, hier sind die Gruppen in Stern geschaltet, d. h. sie haben einen gemeinsammen Bezugspunkt und beziehen den Strom aus drei verschiedenen Ausenleitern.
Tricksen ist hier nicht erforderlich, die variable Beschaltung ist Standard, sämtliche Betriebsmittel erhalten unabhängig vom Netz immer nur 230 V.

Grüße aus Schwarzenbach Saale in Oberfranken.
19.06.07, 22:08:19

master1964

(Senior Member)

Beiträge: 693
Registriert seit: 09.07.05

DC 8300 - DC 8600

@Martin

Ich verweise in dem Zusammenhang zusätzlich auf diesen Beitrag.

Glaskeramikkochfeld mit autarkem Backofen
19.06.07, 22:11:09

Thomas

(Administrator)

Beiträge: 11840
Registriert seit: 10.06.04

DC-XZ6 DC-8600/8300
Slimline X5/6/7
DC-5300/6300

Zitat von Martin:
- Stimmt es, dass bei der Installation eines Elektro-Backofens getrennt vom Herd der Backofen nicht an 380 V, sondern nur an 220 V angeklemmt werden kann?

Thomas - Dein Fachwissen ist gefragt! Hilf mir!



Martin, das geht immer, der Backofen geht ehe nur mit 230V. Auch am Drehstromnetz bekommt er nur 230V.

Ich denke mal deine Frage zielt darauf ab, das Du bisher einen kompletten Herd hattest, der mit 400V versorgt wurde, also 3x230V gegen den Neutralleiter. Nun möchtest Du vermutlich dein Kochfeld getrennt vom Backofen installieren.

Dafür verwendest Du einfach den alten Drehstromanschluß wie gewohnt weiter. 2 Außenleiter + N + PE klemmst Du auf das Kochfeld, den dritten Außenleiter + N + PE verlängerst Du mit einem NYM 3x1,5 zum Backofen und setzt dort eine Steckdose, da Backöfen mit einem Schukostecker geliefert werden.
Alternativ könnte man den Backofen natürlich an einer beliebigen Steckdose anschließen, allerdings sollte die dann eine eigene Absicherung haben.


Grüße aus Schwarzenbach Saale in Oberfranken.
19.06.07, 22:13:57

HondaNC27

(Experte)

Beiträge: 4147
Registriert seit: 07.05.06

Traveler DC 5300 / 6900 / XZ6
Analog Canon EOS500N
Canon EOS 1000D
Traveler HS9
Traveler DC-5300, baugleich Maginon DC-5350
Traveler DV-IO HD

Zitat von Thomas:
Zitat von Martin:
- Stimmt es, dass bei der Installation eines Elektro-Backofens getrennt vom Herd der Backofen nicht an 380 V, sondern nur an 220 V angeklemmt werden kann? Thomas - Dein Fachwissen ist gefragt! Hilf mir!
Martin, das geht immer, der Backofen geht ehe nur mit 230V. Auch am Drehstromnetz bekommt er nur 230V.
Wie Thomas gesagt, die autarken Backöfen http://traveler-forum.de/phpmyforum/attachment.php?id=4736&inline=1&laufen normal über 230V. Einfach in die Steckdose ( Schucostecker) und los gehts!

Gruß HondaNC27 (hondaknipser) aus Friedberg / Hessen
19.06.07, 22:18:57

Thomas

(Administrator)

Beiträge: 11840
Registriert seit: 10.06.04

DC-XZ6 DC-8600/8300
Slimline X5/6/7
DC-5300/6300

Zitat von HondaNC27:

Wie Thomas gesagt, die autarken Backöfen http://traveler-forum.de/phpmyforum/attachment.php?id=4736&inline=1&laufen normal über 230V. Einfach in die Steckdose ( Schucostecker) und los gehts!


Ja aber der Knackpunkt ist, die Steckdose sollte eine eigene 16A Sicherung haben. Da man bei bestehenden Elektroinstallationen den Stromkreis oft nicht nachinstallieren kann, beim bestehenden Herdanschluß aber eine Phase übrig bleibt, da normale Kochmulden oft mit 2 Phasen betrieben werden, bietet es sich an, die dritte Phase für den Backofen zu verwenden, bevor sie brach liegt.

Im Neubau würde man natürlich für den Backofen eine getrennte 230V Leitung verlegen.

Grüße aus Schwarzenbach Saale in Oberfranken.
19.06.07, 22:25:19

Kacki

(Experte)

Beiträge: 4522
Registriert seit: 21.06.04

Tevion SZ8
(August '12)
Traveler DC-XZ6
(Juni '07)
Canon EOS 400D
(Herbst '06)
Traveler DC 8300
(Herbst '05)
Traveler DC 5300
(Herbst '03)
Olympus C920Z
(Herbst '99)

Zitat von Thomas:
...beim bestehenden Herdanschluß aber eine Phase übrig bleibt, da normale Kochmulden oft mit 2 Phasen betrieben werden, bietet es sich an, die dritte Phase für den Backofen zu verwenden, bevor sie brach liegt.


Dann besteht das erste Problem aber darin, die freie Phase zu finden. Ich vermute, man schließt nämlich trotzdem alle 3 Phasen an, aber intern werden nur 2 belastet, oder? Jedenfalls würde ich nicht unbedingt den Ofen auf dieselbe Phase legen wie den Herd...
20.06.07, 00:58:22

Thomas

(Administrator)

Beiträge: 11840
Registriert seit: 10.06.04

DC-XZ6 DC-8600/8300
Slimline X5/6/7
DC-5300/6300

Zitat von Kacki:
Dann besteht das erste Problem aber darin, die freie Phase zu finden. Ich vermute, man schließt nämlich trotzdem alle 3 Phasen an, aber intern werden nur 2 belastet, oder? Jedenfalls würde ich nicht unbedingt den Ofen auf dieselbe Phase legen wie den Herd...


Für den Fachmann normal kein Problem, da man zumindest bei den gängigen Kochfeldern (Haus und Heim, im Gewerbe kann es anders sein) auch mit den Anschluß von 2 Phasen auskommt. Dann ist ja automatisch was frei. Außerdem kann man ja seine Arbeit mit Zangenampermeter und Spannungsmesser kontrollieren.

Grüße aus Schwarzenbach Saale in Oberfranken.
20.06.07, 04:26:24

Martin

(Spezialist)

1. Gewinner des Bilderwettbewerbs 2004

2. Gewinner des Bilderwettbewerbs 2005

Beiträge: 3104
Registriert seit: 17.07.04

Digital:
Nikon Coolpix L10
Traveler DC 8300
Fujifilm FinePix S9600
Analog:
Olympus OM-System

@Thomas und alle anderen

Besten Dank für die Info und Danke an dl3mcj für den Link.

Zitat:
Martin, das geht immer, der Backofen geht ehe nur mit 230V. Auch am Drehstromnetz bekommt er nur 230V.


Das hilft mir weiter, denn wir sind am Planen unserer Küche. Da ich kein neugebautes Haus habe, muss ich sehen, was die Installation emöglicht. Eine mögliche Variante ist, wie Thomas richtig erkannt hat, die Trennung von Backofen und Kochfeld. Ich hatte den Leuten im Küchengeschäft nicht so ganz geglaubt, daher meine Nachfrage.

Dass es grundsätzlich geht, ermöglicht uns ein paar neue Möglichkeiten, aber die Entscheidungsphase ist noch nicht beendet... da ist auch noch ne Menge "Klempnergedöns" ausser den Elektroarbeiten notwendig.

Unsere alte Küche war eine der ersten von Ikea und ist nun 28 Jahre alt und hat 2 Umzüge überstanden. Es wird nun allerhöchste Zeit... aber diesmal soll's eine Markenküche sein...

wink2

Grüße aus Koblenz an Rhein und Mosel - 50°17'N, 7°34'E - ( UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal )
20.06.07, 19:39:51

Kacki

(Experte)

Beiträge: 4522
Registriert seit: 21.06.04

Tevion SZ8
(August '12)
Traveler DC-XZ6
(Juni '07)
Canon EOS 400D
(Herbst '06)
Traveler DC 8300
(Herbst '05)
Traveler DC 5300
(Herbst '03)
Olympus C920Z
(Herbst '99)

Es ist vollbracht. Der Geschirrspüler ist da, passt wunderbar (gerade noch so) rein und funktioniert prächtig. Ich habe wie oben beschrieben einen Eckfix-Ventil in die Wasserhahnzuleitung geschraubt und damit das Gerät versorgt. Nun aber gleich meine erste Frage: Aqua-Stop. Wie funktioniert der? Ich hatte zunächste den Aqua-Stop an das Ventil angeschlossen und das Schlauchende in einen Eimer gehalten. Dann habe ich das Ventil aufgedreht, aber es floss Wasser. Sollte der Aquastop das nicht unterbinden, wenn das offene Schlauchende keinen Gegendruck aufbaut? Oder funktioniert der Auqa-Stop nur bei schon offenem Ventil und plötzlichem Druckabfall hinter dem Aqua-Stop (das möchte ich allerdings nicht testen...)?
Dateianhang:

 Lave-vaiselle1.jpg (88.27 KByte | 682 mal heruntergeladen | 58.79 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 Lave-vaiselle2.jpg (46.51 KByte | 733 mal heruntergeladen | 33.29 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 Lave-vaiselle4.jpg (35.16 KByte | 771 mal heruntergeladen | 26.47 MByte Traffic)

20.06.07, 23:17:13

Thomas

(Administrator)

Beiträge: 11840
Registriert seit: 10.06.04

DC-XZ6 DC-8600/8300
Slimline X5/6/7
DC-5300/6300

Zitat von Kacki:
Aqua-Stop. Wie funktioniert der? ?


Hallo Kacki,

Den Aquastop interessiert der Druck oder Druckabfall nicht. In dem Aquastop ist das Magnetventil integriert, welches elektrisch gesteuert wird. Unten in Deiner Spülmaschine muß sowas wie eine Auffangwanne sein, der Schlauch ist doppelwandig ausgeführt. Platzt nun der Schlauch, läuft das Wasser in die Auffangwanne, das Gleiche passiert wenn die Maschine undicht wird. Wasser in der Auffangwanne wird registriert, und die Elektronik stoppt das Magnetventil.

Grüße aus Schwarzenbach Saale in Oberfranken.
20.06.07, 23:29:12

Kacki

(Experte)

Beiträge: 4522
Registriert seit: 21.06.04

Tevion SZ8
(August '12)
Traveler DC-XZ6
(Juni '07)
Canon EOS 400D
(Herbst '06)
Traveler DC 8300
(Herbst '05)
Traveler DC 5300
(Herbst '03)
Olympus C920Z
(Herbst '99)

@Thomas: mein Aquastop hat aber keinerlei elektrische Verbindung oder Anschluss. Es ist nur ein Wasserschlauch, der sich tatsächlich doppelwandig anfühlt, und der diesen Knubbel oben dran hat. verwirt
20.06.07, 23:36:39

Thomas

(Administrator)

Beiträge: 11840
Registriert seit: 10.06.04

DC-XZ6 DC-8600/8300
Slimline X5/6/7
DC-5300/6300

Zitat von Kacki:
@Thomas: mein Aquastop hat aber keinerlei elektrische Verbindung oder Anschluss. Es ist nur ein Wasserschlauch, der sich tatsächlich doppelwandig anfühlt, und der diesen Knubbel oben dran hat. verwirt




Die elektrische Verbindung ist im Schlauch mit drinn.

Grüße aus Schwarzenbach Saale in Oberfranken.
20.06.07, 23:41:31

Kacki

(Experte)

Beiträge: 4522
Registriert seit: 21.06.04

Tevion SZ8
(August '12)
Traveler DC-XZ6
(Juni '07)
Canon EOS 400D
(Herbst '06)
Traveler DC 8300
(Herbst '05)
Traveler DC 5300
(Herbst '03)
Olympus C920Z
(Herbst '99)

Hmmm... ganz schön tricky. Aber: wo wird das Kabel angeschlossen? Ich habe an der Maschine lediglich die Überwurfmutter angeschraubt verwirt
20.06.07, 23:48:32

Thomas

(Administrator)

Beiträge: 11840
Registriert seit: 10.06.04

DC-XZ6 DC-8600/8300
Slimline X5/6/7
DC-5300/6300

Zitat von Kacki:
Hmmm... ganz schön tricky. Aber: wo wird das Kabel angeschlossen? Ich habe an der Maschine lediglich die Überwurfmutter angeschraubt verwirt


Wie? freuenDann weiss ich nichtverwirt, das ist es vielleicht kein echter Aquastop, sondern nur eine Sparausführung welche nur den Schlauch überwacht und nicht die Maschine mit.

Bei denen die ich meine ist der Schlauch fest mit dem Gerät verbunden und kann nicht abgeschraubt werden. Dann geht Deiner wohl doch nur auf Wasserdruck.

Der Unterschied ist wohl, dass bei der Ausführung die ich meine, nicht nur der Schlauch überwacht wird, sondern die ganze Maschine.

Wahrscheinlich baut sich in der Innenwandung zwischen beiden Schläuchen Druck auf, der das Ventil abschaltet.

Grüße aus Schwarzenbach Saale in Oberfranken.
20.06.07, 23:51:25

Thomas

(Administrator)

Beiträge: 11840
Registriert seit: 10.06.04

DC-XZ6 DC-8600/8300
Slimline X5/6/7
DC-5300/6300

http://de.wikipedia.org/wiki/Aquastop

Jo, ich hatte Dir einen elektrischen beschrieben aber offensichtlich hast Du einen mechanischen. Vielleicht kann uns Honda morgen erklären wie ein mechanischer funktioniert.

Grüße aus Schwarzenbach Saale in Oberfranken.
21.06.07, 01:17:14

HondaNC27

(Experte)

Beiträge: 4147
Registriert seit: 07.05.06

Traveler DC 5300 / 6900 / XZ6
Analog Canon EOS500N
Canon EOS 1000D
Traveler HS9
Traveler DC-5300, baugleich Maginon DC-5350
Traveler DV-IO HD

@Kacki: Zu deinem Aquastop kann ich eigentlich auch nichts sagen. Kenne in der Regel auch nur die elektrischen Teile. Kann mir aber vorstellen, daß in diesem Kopf ein Material eingearbeitet ist, daß bei Undichtigkeit auf Feuchte reagiert aufquillt und entweder selbst verschließt oder durch das Aufquellen ein mechanisches Ventil betätigt und den Durchfluß verschließt. Kann natürlich auch ein Material sein, daß bei Feuchte sich auflöst und ein selbstverschließendes Ventil freigibt. Ist halb eine billige Lösung, weil Du müßtest Dir dann einen neuen Schlauch kaufen, weil der Quellkörper nur einmal reagiert, bzw. wenn das Material sich aufgelöst hat!3402432[1].gif

Gruß HondaNC27 (hondaknipser) aus Friedberg / Hessen
21.06.07, 09:21:21

Kacki

(Experte)

Beiträge: 4522
Registriert seit: 21.06.04

Tevion SZ8
(August '12)
Traveler DC-XZ6
(Juni '07)
Canon EOS 400D
(Herbst '06)
Traveler DC 8300
(Herbst '05)
Traveler DC 5300
(Herbst '03)
Olympus C920Z
(Herbst '99)

Stimmt. Ich habe in der Anleitung zur Maschine einen Hinweis auf den Typ gefunden: eltek 10.0269

Wenn man danach googelt, findet man eine Beschreibung vom italienischen Hersteller.

Dieser Beschreibung kann man entnehmen, dass es so ist, wie Du oben vermutet hast (oh, zwischenzeitlich hatte HondaNC27 geantwortet; ich meinte Thomas...).

Hab' die Maschine gestern Nacht nochmal hervorziehen müssen. Es tropfte etwas Wasser aus der Gegend Eckfix/Eckventil (@HondaNC27, hör' auf zu lachen ! zwinkern ). Vielleicht habe ich ihn nicht fest genug gezogen, oder die Dichtung sitzt nicht richtig... Ich kaufe heute neue Dichtungen. Hätte ich gestern schon tun sollen, aber die 1,89 EUR für gerade mal 5 Pappdichtungen 3/8" hatten mich kopfschüttelnd abgeschreckt.
21.06.07, 09:23:12

HondaNC27

(Experte)

Beiträge: 4147
Registriert seit: 07.05.06

Traveler DC 5300 / 6900 / XZ6
Analog Canon EOS500N
Canon EOS 1000D
Traveler HS9
Traveler DC-5300, baugleich Maginon DC-5350
Traveler DV-IO HD

Zitat von Kacki:
Es tropfte etwas Wasser aus der Gegend Eckfix/Eckventil (@HondaNC27, hör' auf zu lachen ! zwinkern ). Vielleicht habe ich ihn nicht fest genug gezogen, oder die Dichtung sitzt nicht richtig... Ich kaufe heute neue Dichtungen. Hätte ich gestern schon tun sollen, aber die 1,89 EUR für gerade mal 5 Pappdichtungen 3/8" hatten mich kopfschüttelnd abgeschreckt.
Oh Kacki, du sparst am verkehrten Ende!roflJetzt muß ich doch lachen!

Gruß HondaNC27 (hondaknipser) aus Friedberg / Hessen
21.06.07, 12:28:44

HondaNC27

(Experte)

Beiträge: 4147
Registriert seit: 07.05.06

Traveler DC 5300 / 6900 / XZ6
Analog Canon EOS500N
Canon EOS 1000D
Traveler HS9
Traveler DC-5300, baugleich Maginon DC-5350
Traveler DV-IO HD

Um das Thema mal fortzusetzen:

Da ich heute ja auch noch ein Termin mit unserer Warmwasserleitung und der Wasseruhr hatte, gings dann endlich in die Vollen. Also da Wasseruhr (Warmwasser) defekt, einfach austauschen - eigentlich kein Problem. Da wir Eigentümer sind brauchen die Dinger ja nicht regelmäßig ausgetauscht werden. Wenn die aber verkalkt sind und immer weniger Verbrauch anzeigen, dann wirds kritisch mit der Hausgemeinschaft.
Die Differenz bleibt dann natürlich an uns hängen. Leider waren die Aufputzdosen vom vorhergehenden Eigentümer unter Putz gesetzt, da könnte man gerade einen Tobsuchtsanfall kriegen.
Die Dinger sind jetzt 15 Jahre alt und hätten nach eichamtlicher Frist alle 5 Jahre reglmäßig ausgetauscht werden. Jetzt kriege mal für den Schrott Ersatz - das wird lustig! Wahrscheinlich muß jetzt die ganze Wand aufgekloppt werden um ein neues Stück Leitung mit gängigen Geräten anzubringen, wenn es kein Ersatz mehr gibt.
  • Gruß von HondaNC27 aus Friedberg / Hessen
Dateianhang (verkleinert):

 warmwasser.jpg (106.81 KByte | 657 mal heruntergeladen | 68.53 MByte Traffic)

Dateianhang:

 warmwasser1.jpg (67.66 KByte | 668 mal heruntergeladen | 44.14 MByte Traffic)


Gruß HondaNC27 (hondaknipser) aus Friedberg / Hessen
25.09.07, 18:05:40

Thomas

(Administrator)

Beiträge: 11840
Registriert seit: 10.06.04

DC-XZ6 DC-8600/8300
Slimline X5/6/7
DC-5300/6300

Also wenn ich das hier so sehe, habe ich den Eindruck, das hier Geräte die aufputz freiliegend montiert gehören, einfach unterputz montiert wurden, bzw. eingeputzt wurden. Kann dies sein?

Was mir so bekannt ist, gibt es bei Unterputzmontage ein Unterteil wo die Uhr von oben eingedreht wird.
Hier wird Dir in der Tat nichts anderes übrig bleiben den Murks auszubauen und ein Unterputzteil mit passender Uhr zu installieren.

Grüße aus Schwarzenbach Saale in Oberfranken.
25.09.07, 18:20:12

HondaNC27

(Experte)

Beiträge: 4147
Registriert seit: 07.05.06

Traveler DC 5300 / 6900 / XZ6
Analog Canon EOS500N
Canon EOS 1000D
Traveler HS9
Traveler DC-5300, baugleich Maginon DC-5350
Traveler DV-IO HD

Genauso stümperhaft wurde verfahren. Der frühere Eigentümer des 3 Familienhauses hatte einen guten Freund, der war aus dem Fach Gas, Wasser, S.....! Und genau der hat die Dinger alle gesetzt, mit dem Vermerk, die müssen nicht ausgetauscht werden. Dabei besteht bei Warmwasser eine 5 Jahrefrist und bei Kaltwasser eine 6 Jahresfrist für die eichamtliche Abnahme, bzw. Nacheichung oder Austausch!
Ansonsten kann ein Mieter im Falle eines Falles eine 15% der Warmwasserbetriebskosten einbehalten
  • Gruß von HondaNC27 aus Friedberg / Hessen

Gruß HondaNC27 (hondaknipser) aus Friedberg / Hessen
25.09.07, 18:32:36

Thomas

(Administrator)

Beiträge: 11840
Registriert seit: 10.06.04

DC-XZ6 DC-8600/8300
Slimline X5/6/7
DC-5300/6300

Na toll, kann man nur hoffen, das Du noch über Originalfließen verfügst. Schwer zu glauben, das dies ein Fachmann gemacht hat.
Genauso wie schwer zu glauben ist, das der Vorgänger dem Installateur geglaubt hat, das man die Dinger nicht tauschen muß. Dies ist doch allgemein bekannt, und die Eichmarke sagt das übrige.

Dein Vorgänger muß bestimmt auch mit seinem Auto nie zum TÜV? lachen lachen lachen

Grüße aus Schwarzenbach Saale in Oberfranken.
25.09.07, 18:39:31
Schnelle Antwort direkt hier - sonst auf den Antwort Button rechts klicken!

Beitrag erstellen

Board Code? HTML? Smilies? E-Mail bei neuen Antworten?

Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
37 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Traveler DC-XZ6 Digital-Kamera, 10.1 Megapixel für 199 Euro bei Aldi Süd ab Montag den 25. 06. 2007
244 267832
01.09.07, 15:18:01
Gehe zum letzten Beitrag von Thomas
21 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Providerwechsel, das macht Spaß!
230 234048
06.10.16, 17:16:02
Gehe zum letzten Beitrag von HondaNC27
71 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag .........eine Netzwerkkamera!
391 288144
13.04.16, 17:45:48
Gehe zum letzten Beitrag von Kacki
75 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Guckt mal, was es morgen zu Essen gibt!
197 161647
29.03.13, 22:37:43
Gehe zum letzten Beitrag von dl3mcj
22 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Travelers glove... ein Handschuh geht auf Reisen... Teil 1
203 189319
04.11.06, 00:49:12
Gehe zum letzten Beitrag von Thomas
sitemap
Ausführzeit: 0.5995 sec. DB-Abfragen: 16
Der Counter läuft seit dem 02.04.2006.
Erfasst werden nur Direktaufrufe zu den Seiten.
Nicht erfasst sind Aufrufe über den eingebauten Feedreader.
Feedreaderaufrufe fehlen in der Statisik und der Onlineliste,
somit liegen die echten Zugriffszahlen über den angezeigten Werten.
Besucher gesamt: 6.485.961
Besucher heute: 438
Besucher gestern: 803
Max. Besucher pro Tag: 4.388
gerade online: 3
max. online: 305
Seitenaufrufe gesamt: 39.846.628
Seitenaufrufe diese Seite: 1
Statistiken
Google
Powered by: phpMyForum 4.1.17 © Christoph Roeder