Sterne

original Thema anzeigen

 
10.11.06, 19:35:49

dl3mcj

Ich habe noch schnell mal die klare Nacht genutzt (bevor der Regen kommt). Die DC6200 auf Maximal-Licht (größte Blende+längste Zeit) eingestellt und abgedrückt. Leider kommen die Sternchen auf den verkleinerten Forum-Sparbildern nicht mehr sauber heraus. Zwei Bilder habe ich in Originalgröße dazuverlinkt.



Sternenhimmel Richtung Wsten, etwas erhellt durch Straßenlampen. Bessere Qualität (ca. 1,9MB)


Sternenhimmel Richtung Westen. Bessere Qualität (ca. 1,5MB)


Mit Ministativ vom Dachfenster fotografiert

10.11.06, 21:21:17

Thomas

So ein "Ministativ" :D genannt Tischstativ, ist eine ideale Ergänzung zu einem normalen. Ich habe auch so eines, ist für viele Situationen hilfreich, wo ein normales einfach zu groß ist.

Ps. Wird es noch dunkler? Vielleicht kommen die Sterne dann besser raus?
10.11.06, 21:25:21

Martin

@dl3mcj

Interessante Serie, gut gemacht! Ich hab auch so ein kleines Taschenstativ... das ist immer dabei.

:wink:
10.11.06, 22:08:14

dl3mcj

danke.gif

Zitat von Thomas:
...Wird es noch dunkler? Vielleicht kommen die Sterne dann besser raus?
Wahrscheinlich nicht mehr viel . Hier ist die Lichtverseuchung zu groß. Die Straßenlampen im Osten. Im Westen geht's etwas besser - da habe ich das Dachfenster und kann steiler nach oben fotografieren. Ansonsten ist Franz Josef (Strauß) nicht allzuweit weg. Für heute scheint's erst mal vorbei zu sein...

Vielleicht hat jemand von euch weniger Lichtverseuchung und eine DC6300 oder vergleichbar. Mit der DC8600 gibt's nicht so viele Sterne - da reichen die 4" maximale Belichtungszeit nicht aus.
10.11.06, 22:21:19

Thomas

Zitat von dl3mcj:
Hier ist die Lichtverseuchung zu groß.


Hm, dann rufe doch mal die Eon an, ob sie nicht schnell mal wieder testweise die Leitung über die Ems abschalten können. :D :D :D

wenn sie fragen warum, sage ihnen, das Traveler-Forum möchte ien paar Nachtaufnahmen machen. :D
10.11.06, 23:00:34

dl3mcj

Vielleicht könnte jemand ein Schiff entführen...
11.11.06, 11:27:54

Farceuse

geändert von: Farceuse - 11.11.06, 11:48:35

Zitat von Thomas:
Zitat von dl3mcj:
Hier ist die Lichtverseuchung zu groß.


Hm, dann rufe doch mal die Eon an, ob sie nicht schnell mal wieder testweise die Leitung über die Ems abschalten können. :D :D :D

wenn sie fragen warum, sage ihnen, das Traveler-Forum möchte ien paar Nachtaufnahmen machen. :D


...bei RWE "klappts besser", hatten gestern Abend nen dreiviertelstündigen Stromausfall! (Einen klaren Himmel hatten wir leider auch nicht, somit auch keine Sterne in Sicht!) :wall:

Gegen Stromausfälle nützen auch die vielen Windräder, die auf dem Hunsrück "rumstehen", nichts! ;)
Dateianhang (verkleinert):

 Windräder Pano 1.jpg (143.78 KByte | 749 mal heruntergeladen | 105.17 MByte Traffic)

11.11.06, 12:36:40

Thomas

geändert von: Thomas - 11.11.06, 12:42:23

Zitat von Farceuse:
Gegen Stromausfälle nützen auch die vielen Windräder, die auf dem Hunsrück "rumstehen", nichts! ;)


Nö, glaube ich auch nicht, die machen das Problem eher noch schlimmer. Die Energieversorger haben sich ja laut medienberichten schon " vorsichtig angedeutet", das die Dinger zumindest eine "Teilschuld" am Stromausfall tragen.

Übrigens würden auch die kleinen privaten Solarpanel nicht im kleinsten helfen. Das deren Leistung vernachlässigbar klein ist, ist eine Sache. Eine andere Sache ist, das die gar keinen Strom, nichtmal zum Eigengedarf liefern können und dürfen, wenn von außen kein Strom zugeführt wird.

Deren Frequenzumrichter muß um eine Zulassung zu bekommen, so konstuiert sein, das er die Stromlieferung einstellt, sobald es zu einem Netzausfall oder einer geplanten Abschaltung kommt.

Hintergrund ist, das der Netzbetreiber (das örtliche E-Werk) Abschaltung zur Wartungsarbeiten vornehmen können muß, ohne damit rechnen zu müssen, das Spannung rückeingespeist wird.
11.11.06, 22:59:15

Kacki

...aha... das ist interessant!
@Thomas: Aber bestünde die Möglichkeit, wenn mal wieder sowas passiert wie letztes Jahr im Münsterland wo Überlandleitungsmasten aufgrund der Schneelast umgeknickt waren und hunderte über Wochen keinen Strom hatten, diesen Sicherheitsmechanismus zu umgehen?

Zum Thema Sterne: ich war netürlich heute im Elsass und habe mir dieses ALDI-Teleskop gekauft :) Nur leider ist das Wetter jetzt so besch..., dass ich es nicht ausprobieren kann :(
Man kann aber die Traveler hinten aufs Okular aufstecken und Fotos durch schießen. Hab ich mit einer Straßenlaterne ausprobiert und nur mangels Befestigung verwackelt...

@Farceuse: Das Propellerpanorama ist cool!
11.11.06, 23:06:35

dl3mcj

Was für eine Vergrößerung hat das Teleskop? Ich bin mal gespannt, ob Dir (z.B.) der Mond auch immer davonläuft...
11.11.06, 23:10:49

Thomas

geändert von: Thomas - 11.11.06, 23:16:42

Zitat von Kacki:
...aha... das ist interessant!
@Thomas: Aber bestünde die Möglichkeit, wenn mal wieder sowas passiert wie letztes Jahr im Münsterland wo Überlandleitungsmasten aufgrund der Schneelast umgeknickt waren und hunderte über Wochen keinen Strom hatten, diesen Sicherheitsmechanismus zu umgehen?

Mit einfachen Mitteln nein. Dafür müßtest Du entweder die Elektronik der Frequenzumrichter manipulieren, oder dem Teil vorhanden Netzspannung vortäuschen. Ich vermute das dies nicht einfach ist, soviel ich weis wird zumindest bei einigen Geräten die Netzimpedanz überwacht. Beides ist aus den unten genannten Gründen verboten, und Bedingung der Zulassung des Frequenzumrichters.
Stelle Dir mal vor, Du bist ein Monteur des Netzbetreibers und willst eine defekte Kabelmuffe reparieren. Du wärst ganz schön stinkig, wenn du das Netz abgeschaltet hättest, gegen Einschalten gesichert, dich auf die Spannungsfreiheit verlässt, und dann kommt jemand daher, der seinen Frequenzumrichter manipuliert, und versehentlich vielleicht Spannung/Strom von der anderen Seite einspeist, während Du daran arbeitest. (Davon das die Leistung vermutlich ehe zu kleine wäre ganz zu schweigen)
11.11.06, 23:14:43

Kacki

Zitat von dl3mcj:
Was für eine Vergrößerung hat das Teleskop? Ich bin mal gespannt, ob Dir (z.B.) der Mond auch immer davonläuft...


Auf der Packung steht: 262,5x
Hier ist nur heute leider kein Mond... :(
Nur Straßenlaternen und Nachbarfenster :D
11.11.06, 23:17:08

Kacki

Zitat von Thomas:
Mit einfachen Mitteln nein. Dafür müßtest Du entweder die Elektronik der Frequenzumrichter manipulieren, oder dem Teil vorhanden Netzspannung vortäuschen. Beides ist aus den unten genannten Gründen verboten, und Bedingung der Zulassung des Frequenzumrichters.


...aber in solch einem Ausnahmezutand wie letztes Jahr im Münsterland würde ich in dieser Hinsicht SEHR kreativ werden ;)
11.11.06, 23:19:03

Thomas

geändert von: Thomas - 11.11.06, 23:19:35

Zitat von Kacki:
Zitat von dl3mcj:
Was für eine Vergrößerung hat das Teleskop? Ich bin mal gespannt, ob Dir (z.B.) der Mond auch immer davonläuft...


Auf der Packung steht: 262,5x
Hier ist nur heute leider kein Mond... :(
Nur Straßenlaternen und Nachbarfenster :D


Hm, wenn ich meiner neuen Wetterstation von Aldi vertrauen darf, wäre das ehe nur ein guter halber Mond! Vollmond ist vorbei.
11.11.06, 23:25:29

Thomas

geändert von: Thomas - 11.11.06, 23:29:42

Zitat von Kacki:
Zitat von Thomas:
Mit einfachen Mitteln nein. Dafür müßtest Du entweder die Elektronik der Frequenzumrichter manipulieren, oder dem Teil vorhanden Netzspannung vortäuschen. Beides ist aus den unten genannten Gründen verboten, und Bedingung der Zulassung des Frequenzumrichters.


...aber in solch einem Ausnahmezutand wie letztes Jahr im Münsterland würde ich in dieser Hinsicht SEHR kreativ werden ;)

Jo, ich schrieb ja mit normalen Mitteln....... Das es Dir keine größeren Schwierigkeiten bereiten würde.... die Elektronik....... zu modifizieren, das glaube ich Dir sofort.... Aber die normalen Haubesitzter, die sich mal eben so ein Solarpanel aufs Dach geschnallt haben, werden wohl da keine Chance haben, außer bei Anlagen wo dies vielleicht anders realisiert ist.
Ps. Außerdem kommen ja, je nach Anlagengröße mehrere Frequenzumrichter zumn Einsatz, was die Sache nicht vereinfacht.

Ps. Eines kannste natürlich machen..... Du könntest Dir die gelieferte ungeregelte Gleichspannung vor dem Frequenzumrichter abgreifen, das dürften so um die 220V je nach Sonneneinstrahlung und in Reihe geschalter Panel sein.... Für Beleuchtung würde das ja gehen.... aber die brauchste bei Sonnenschein ja nicht.... :D
11.11.06, 23:32:28

Kacki

geändert von: Kacki - 11.11.06, 23:33:25

Zitat von Thomas:
Hm, wenn ich meiner neuen Wetterstation von Aldi vertrauen darf, wäre das ehe nur ein guter halber Mond! Vollmond ist vorbei.


Halbmond ist perfekt für Beobachtung; siehe hier.
12.11.06, 00:02:45

Thomas

geändert von: Thomas - 12.11.06, 00:03:54

Zitat von Kacki:
Zitat von Thomas:
Hm, wenn ich meiner neuen Wetterstation von Aldi vertrauen darf, wäre das ehe nur ein guter halber Mond! Vollmond ist vorbei.


Halbmond ist perfekt für Beobachtung; siehe hier.

Bin schon mal auf deine Fotos gespannt, wenn das gut gelingt, hoffen wir mal, das Aldi das Teil auch bei uns zum Verkauf bringt....

Darf ich fragen wie teuer es war?

Ok, war die falsche Frage, wollte fragen was es gekostet hatte, Aldi Produkte sind ja in der Regel nicht teuer sondern preiswert :D
12.11.06, 03:23:08

Kacki

Zitat von Thomas:
Bin schon mal auf deine Fotos gespannt, wenn das gut gelingt, hoffen wir mal, das Aldi das Teil auch bei uns zum Verkauf bringt....

Darf ich fragen wie teuer es war?


Das Ding hat 27,99 EUR gekostet (siehe auch diesen Thread).
12.11.06, 07:01:02

dl3mcj

Zitat von Thomas:
...das Aldi das Teil auch bei uns zum Verkauf bringt....
...und in ausreichender Menge, daß man am Abend auch noch Chancen hat.
31.07.08, 19:36:10

dl3mcj

Ein himmlischer Wagen (zumindest fast). Da man bei Dunkelheit auch nichts auf dem Display sieht, waren das Schüsse ins "Blaue".

Zum Vergleich habe ich das Bild nochmal mit dem "Autokontrast" vom Photoshop bearbeitet.
Dateianhang:

 2008-07-28_24_Sterne.jpg (13.37 KByte | 669 mal heruntergeladen | 8.73 MByte Traffic)

Dateianhang:

 2008-07-28_25_Sterne.jpg (101.43 KByte | 682 mal heruntergeladen | 67.56 MByte Traffic)

28.11.08, 20:07:06

dl3mcj

Kennt ihr das:


Bitte aktivieren Sie JAVATM, um die Mini-AstroViewer-Sternenkarte zu benutzen.
28.11.08, 20:19:38

Thomas

geändert von: dl3mcj - 28.11.08, 22:15:50

Zitat von dl3mcj:
Kennt ihr das:

Nein, kannte ich bis eben nicht. danke.gif
28.11.08, 23:46:36

HondaNC27

Schöne, einfache Sternkarte. Schade, daß die Planetenstände nicht verzeichnet sind. Ansonsten, eine brauchbare Orientierungshilfe!

29.11.08, 00:02:03

dl3mcj

Probier mal diese aus...
29.11.08, 00:14:49

HondaNC27

Zitat von dl3mcj:
Probier mal diese aus...


Habe ich mir schon gedacht, der große Bruder!
22.10.10, 07:00:13

dl3mcj

Jetzt wird's Winter...
Dateianhang (verkleinert):

 PICT5345.jpg (15.38 KByte | 541 mal heruntergeladen | 8.13 MByte Traffic)

22.10.10, 08:48:16

HondaNC27

Jo, das Sternbild Orion ist schon eine Zeitlang sichtbar. Auffällig an diesem Sternbild sind die drei nebeneinander liegenden Gürtelsterne. Unter diesem Gürtel ist der Orionnebel zu suchen.
Jetzt macht es bei klaren Himmel wieder Spaß mit dem Refraktor zu spekulieren., schließlich stören die Schnaken nicht mehr!
22.10.10, 09:35:26

dl3mcj

geändert von: dl3mcj - 22.10.10, 09:35:48

Zitat von HondaNC27:
Unter diesem Gürtel ist der Orionnebel zu suchen.
Unter der Gürtellinie. Das es da sowas auch gibt... :51.gif:
22.10.10, 10:52:56

HondaNC27

Zitat von dl3mcj:
Zitat von HondaNC27:
Unter diesem Gürtel ist der Orionnebel zu suchen.
Unter der Gürtellinie. Das es da sowas auch gibt... :51.gif:

Jo, was es nicht alles gibt!:51.gif: Schau mal hier im 3. Abschnitt!
Sternbild Orion
21.11.10, 12:29:53

dl3mcj

Zitat von Thomas:
Wird es noch dunkler? Vielleicht kommen die Sterne dann besser raus?
Nein die Sterne kommen nicht besser raus, wenn's dunkler wird - dafür sind die zu klein. Aber ich habe mal ein wenig mit Photoshop herumgespielt:

Hier zwei Beispiele von oben:
Dateianhang:

 2008-07-31_26a_Sterne.jpg (4.64 KByte | 527 mal heruntergeladen | 2.39 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 2010-10-22_01a_Orion.jpg (5.04 KByte | 552 mal heruntergeladen | 2.72 MByte Traffic)

 
 
Der Counter läuft seit dem 02.04.2006.
Erfasst werden nur Direktaufrufe zu den Seiten.
Nicht erfasst sind Aufrufe über den eingebauten Feedreader.
Feedreaderaufrufe fehlen in der Statisik und der Onlineliste,
somit liegen die echten Zugriffszahlen über den angezeigten Werten.
Besucher gesamt: 6.846.670
Besucher heute: 1.521
Besucher gestern: 1.677
Max. Besucher pro Tag: 7.294
gerade online: 4
max. online: 305
Seitenaufrufe gesamt: 41.517.173
Seitenaufrufe diese Seite: 14
Statistiken
Google
Powered by: phpMyForum 4.1.17 © Christoph Roeder